Willkommen

Du musst mindestens 18 Jahre alt sein, um diese Seite besuchen zu können

Die Eingabe wird für 10 Tage gespeichert

Unser Kundenservice: 02131 / 77 28 794 Werktags von 12h bis 19h erreichbar

0

0

Impressum


Shisha Piraten Onlineshop
Inhaber: Abdelhak Chahboun
Glockhammer 22b
41460 Neuss
Deutschland

Telefon: 02131 / 77 28 794
Web: www.shisha-piraten.de
E-Mail: info@shisha-piraten.de

Geschäftsführer: Abdelhak Chahboun
Inhaber: Abdelhak Chahboun


Inhaltlich verantwortlich: Abdelhak Chahboun
Zuständiges Finanzamt: Finanzamt Neuss
Steuernummer: wurde beantragt
USt-IdNr.: wurde beantragt


Die nachstehenden AGB enthalten zugleich gesetzliche Informationen zu Ihren Rechten nach den Vorschriften über Verträge im Fernabsatz und im elektronischen Geschäftsverkehr.

1. Geltungsbereich
2. Angebote und Leistungsbeschreibungen
3. Bestellvorgang und Vertragsabschluss
4. Preise und Versandkosten
5. Lieferung, Warenverfügbarkeit
6. Zahlungsmodalitäten
7. Eigentumsvorbehalt
8. Sachmängelgewährleistung und Garantie
9. Haftung
10. Speicherung des Vertragstextes
11. Datenschutz
12. Gerichtsstand, Anwendbares Recht, Vertragssprache
13. Widerrufsbelehrung


1. Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehung zwischen:

Shisha Piraten
Inhaber: Abdelhak Chahboun
Glockhammer 22b
41460 Neuss
Deutschland


im Folgenden Verkäufer genannt

und Dritten (Verbraucher / Kaufleute) gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

Sie erreichen unseren Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen werktags von 12:00 Uhr bis 19:00 Uhr unter der Telefonnummer +49 (0) 2131 - 77 28 794 sowie per E-Mail unter info@shisha-piraten.de.

Verbraucher im Sinne dieser AGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (§ 13 BGB).

Kaufmann (-frau/-leute) ist (sind) nach § 1 Abs. 1 HGB, wer ein Handelsgewerbe betreibt. Handelsgewerbe ist nach § 1 Abs. 2 HGB jeder Gewerbebetrieb, es sei denn, dass das Unternehmen nach Art oder Umfang einen in kaufmännischer Weise eingerichteten Geschäftsbetrieb nicht erfordert.

Nachfolgend werden Verbraucher und Kaufleute „Kunden“ genannt. So eine Kennzeichnung bzw. Hinweis auf die unterschiedlichen Kunden, sprich Verbraucher oder Kaufleute notwendig ist, wird dies entsprechend ausgewiesen.

Abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, der Verkäufer stimmt ihrer Geltung ausdrücklich zu. Einseitige und Zweiseitige Handelsgeschäfte werden ausschließlich auf Grundlage der hier beschriebenen AGB getätigt bzw. angenommen.


2. Angebote und Leistungsbeschreibungen:

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop shisha-piraten.de stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Abgabe einer Bestellung dar. Leistungsbeschreibungen in Katalogen sowie auf den Websites des Verkäufers haben nicht den Charakter einer Zusicherung oder Garantie.

Alle Angebote gelten „solange der Vorrat reicht“, wenn nicht bei den Produkten etwas anderes vermerkt ist. Im Übrigen bleiben Irrtümer / Fehler im in der Angebotsbeschreibung vorbehalten!


3. Bestellvorgang und Vertragsabschluss

Der Nutzen bzw. das „Betreten“ / Ansicht des Onlineangebots ist Personen vorbehalten, die das 18 Lebensjahr vollendet haben und somit vor dem Deutschen Gesetzgeber als „Erwachsen“ gelten. Zum Betreten des Online Angebotes muss der Kunde sein Geburtsdatum eingeben. Es wird darauf hingewiesen, dass falsches Klicken und Eingabe eines falschen Geburtsdatums Urkundenfälschung ist und eine mit Vorsatz begangene Straftat ist. Der Anbieter des Onlineangebotes behält sich hier eindeutig alle rechtlichen und strafrechtlichen Schritte gegen unerlaubten Nutzen des Onlineangebotes vor! Jede erkennbare Zuwiderhandlung wird strafrechtlich verfolgt.
Der Kunde kann aus dem Sortiment des Verkäufers Produkte unverbindlich auswählen und diese über die Schaltfläche [in den Warenkorb] in einem so genannten Warenkorb sammeln. Anschließend kann der Kunde innerhalb des Warenkorbs über die Schaltfläche [Weiter zur Kasse] zum Abschluss des Bestellvorgangs schreiten. Nicht registrierte „Neukunden“ müssen sich nun zunächst durch Eingabe Ihrer Daten registrieren oder können als "Gast" Bestellungen durchführen.

Der Verkauf von Tabakwaren findet AUSSCHLIESSLICH nur innerhalb Deutschlands statt. Andere Länder sind vom Versand der Tabakwaren ausnahmslos ausgeschlossen!

Über die Schaltfläche [Zahlungspflichtig bestellen] gibt der Kunde einen verbindlichen Antrag zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Waren ab. Vor Abschicken der Bestellung kann der Kunde die Daten jederzeit ändern und einsehen. Notwendige Angaben sind mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet.

Der Verkäufer schickt daraufhin dem Kunden eine automatische Empfangsbestätigung per E-Mail zu, in welcher die Bestellung des Kunden nochmals aufgeführt wird und die der Kunde über die Funktion „Drucken“ ausdrucken kann (Bestellbestätigung). Die automatische Empfangsbestätigung dokumentiert lediglich, dass die Bestellung des Kunden beim Verkäufer eingegangen ist und stellt keine Annahme des Antrags dar. Der Kaufvertrag kommt erst mit Versand der bestellten Ware und Rechnungsstellung zustande sowie durch persönliche Übergabe / Abholung an/durch den Kunden oder durch Versand einer zweiten E-Mail mit ausdrücklicher Auftragsbestätigung oder Zusendung der Rechnung. Sollte der Verkäufer eine Vorkassenzahlung ermöglichen, kommt der Vertrag mit der Bereitstellung der Bankdaten und Zahlungsaufforderung zustande. Wenn die Zahlung trotz Fälligkeit auch nach erneuter Aufforderung nicht bis zu einem Zeitpunkt von 10 Kalendertagen nach Absendung der Bestellbestätigung beim Verkäufer eingegangen ist, tritt der Verkäufer vom Vertrag zurück mit der Folge, dass die Bestellung hinfällig ist und den Verkäufer keine Lieferpflicht trifft. Die Bestellung ist dann für den Käufer und Verkäufer ohne weitere Folgen erledigt. Eine Reservierung des Artikels bei Vorkasse erfolgt daher längstens für 10 Kalendertage.


4. Preise und Versandkosten

Alle Preise, die auf der Website des Verkäufers angegeben sind, verstehen sich für Verbraucher einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Zusätzlich zu den angegebenen Preisen berechnet der Verkäufer für die Lieferung Versandkosten. Die Versandkosten werden dem Käufer auf einer gesonderten Informationsseite und im Rahmen des Bestellvorgangs deutlich mitgeteilt. Die Versandkosten werden aktuell pauschal berechnet unabhängig von der Bestellmenge. Die aktuelle Versandkostenpauschale beträgt 6.50€ inkl. der gesetzlichen MwSt.


5. Lieferung, Warenverfügbarkeit

Soweit Vorkasse vereinbart ist, erfolgt die Lieferung nach Eingang des Rechnungsbetrages. Sollten nicht alle bestellten Produkte vorrätig sein, ist der Verkäufer zu Teillieferungen auf seine Kosten berechtigt, soweit dies für den Kunden zumutbar ist. Sollte die Zustellung der Ware durch Verschulden des Käufers trotz dreimaligem Auslieferversuch scheitern, kann der Verkäufer vom Vertrag zurücktreten. Ggf. geleistete Zahlungen werden dem Kunden unverzüglich abzüglich der geleisteten Lieferkosten erstattet.

Wenn das bestellte Produkt nicht verfügbar ist, weil der Verkäufer mit diesem Produkt von seinem Lieferanten ohne eigenes Verschulden nicht beliefert wird, kann der Verkäufer vom Vertrag zurücktreten. In diesem Fall wird der Verkäufer den Kunden unverzüglich informieren und Ihnen ggf. die Lieferung eines vergleichbaren Produktes vorschlagen. Wenn kein vergleichbares Produkt verfügbar ist oder der Kunde keine Lieferung eines vergleichbaren Produktes wünscht, wird der Verkäufer dem Kunden ggf. bereits erbrachte Gegenleistungen unverzüglich erstatten.

Kunden werden über Lieferzeiten und Lieferbeschränkungen (z.B. Beschränkung der Lieferungen auf bestimmten Länder) auf einer gesonderten Informationsseite oder innerhalb der jeweiligen Produktbeschreibung unterrichtet.


6. Zahlungsmodalitäten

Der Kunde kann im Rahmen und vor Abschluss des Bestellvorgangs aus den zur Verfügung stehenden Zahlungsarten wählen. Kunden werden über die zur Verfügung stehenden Zahlungsmittel auf einer gesonderten Informationsseite unterrichtet. Ist die Bezahlung per Rechnung möglich, hat die Zahlung innerhalb von7 Werktagen nach Erhalt der Ware und der Rechnung ohne Abzug zu erfolgen. Bei allen anderen Zahlweisen hat die Zahlung im Voraus ohne Abzug zu erfolgen. Skonto und anderweitige Abzüge werden nicht akzeptiert soweit nicht auf der Rechnung explizit ausgewiesen.

Werden Drittanbieter mit der Zahlungsabwicklung beauftragt, z.B. Paypal gelten deren Allgemeine Geschäftsbedingungen zu den jeweiligen Buchungen / Zahlungsabwicklungen. Wird die Fälligkeit einer Zahlung überschritten oder eine Transaktion rückgängig gemacht bzw. nicht ausgeführt, befindet sich der Kunde automatisch ab diesem Tag in Verzug und schuldet dem Verkäufer gesetzliche Verzugszinsen. Die Verpflichtung des Kunden zur Zahlung von Verzugszinsen schließt die Geltendmachung weiterer Verzugsschäden durch den Verkäufer nicht aus.


7. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung verbleiben die gelieferten Waren im Eigentum des Verkäufers und ist auf Verlangen auszuhändigen.


8. Sachmängelgewährleistung und Garantie

Die Gewährleistung bestimmt sich nach gesetzlichen Vorschriften. Siehe dazu auch:

https://www.justiz.nrw.de/BS/Verbraucherschutz/Gewaehrleistungsrechte/index.php

Eine Garantie besteht bei den vom Verkäufer gelieferten Waren nur wenn diese ausdrücklich abgegeben wurde. Kunden werden über die etwaigen Garantiebedingungen vor der Einleitung des Bestellvorgangs informiert.
Auf Glasprodukte (z.B. Bowls, Molassefänger, Mundstücke etc.) wird weder Garantie noch Gewährleisrung gegeben.


9. Haftung

Für eine Haftung des Verkäufers auf Schadensersatz gelten unbeschadet der sonstigen gesetzlichen Anspruchsvoraussetzungen folgende Haftungsausschlüsse und -begrenzungen:

Der Verkäufer haftet unbeschränkt, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht.

Ferner haftet der Verkäufer für fahrlässige Verletzung von wesentlichen Pflichten, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet, oder für die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertraut. In diesem Fall haftet der Verkäufer jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Der Verkäufer haftet nicht für fahrlässige Verletzung und leistet so über den Warenwert hinaus keinen Schadensersatz.

Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, für einen Mangel nach Übernahme einer Garantie für die Beschaffenheit des Produktes und bei arglistig verschwiegenen Mängeln. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

Soweit die Haftung des Verkäufers ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen.


10. Speicherung des Vertragstextes

Der Verkäufer sendet dem Kunden eine Bestellbestätigung mit allen Bestelldaten an die von Ihm angegebene E-Mail-Adresse zu. Der Vertragstext kann dann mit der Druckfunktion ausgedruckt werden. Bestellstatus sowie Inhalt können in Profilbereich des Kunden eingesehen werden.


11. Datenschutz

Siehe unsere ausführliche Datenschutzerklärung


12. Gerichtsstand, Anwendbares Recht, Vertragssprache

Gerichtsstand und Erfüllungsort ist der Sitz des Verkäufers (Amtsgericht Neuss)

Gerichtsstand und Erfüllungsort im Rahmen des Onlineversandhandels ist der Sitz des Verkäufers, wenn der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich rechtliches Sondervermögen ist. Für Verbraucher gilt in diesem Fall gemäß Verbraucherschutz und Fernabsatzgesetz der Ort des Verbrauchers.
Vertragssprache ist deutsch.

OS-Schlichtungsplattform

Plattform der EU-Kommission zur außergerichtlichen Online-Streitbeilegung: http://ec.europa.eu/consumers/odr/


13. Widerrufsbelehrung

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

Der Verbraucher hat das Recht, innerhalb von vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag der Annahme der Ware durch den Verbraucher oder ein von Ihm benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen hat. Zur Ausübung des Widerrufsrechts bedarf es einer eindeutigen Erklärung (z.B. per Email, Fax, Post oder Telefon) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, an:

Shisha Piraten
Inhaber: Abdelhak Chahboun
Glockhammer 22b
41460 Neuss
Deutschland
Tel.: 02131 / 77 28 794
info@shisha-piraten.de


Für die Abgabe der Widerrufserklärung können Sie das zur Verfügung gestellte Muster- Widerrufsformular verwenden, dessen Verwendung jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der 14-tägigen Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden bzw. bekanntgeben.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie den Vertrag fristgerecht widerrufen, werden Ihnen alle Zahlungen, die zu dem widerrufenen Auftrag eingingen, einschließlich der Lieferkosten, mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich aus entsprechend gewählten Lieferungen wie Nachnahme etc., zurückgezahlt. Die Rückzahlung erfolgt binnen vierzehn Tage ab dem Tag, an dem der Widerruf bei uns eingegangen ist. Bei Widerruf haben Sie eventuell bereits zum Auftrag erhaltene Waren binnen vierzehn Tage nach Erklärung des Widerruf an uns zurück zu senden. Die Frist gilt als gewahrt, so der Versand spätestens am 14. Tag nach Erklärung des Widerrufs beauftragt wurde. Die zurückgesandten Waren werden nur dann akzeptiert wenn die Ware auch unbenutzt (z.B. bei Wasserpfeifen und Zubehör) und in einwandfreiem Zustand ist (so wie zum Zeitpunkt bei Erhalt der Ware). Bei Wasserpfeifentabak wird ein Widerruf nur dann akzeptiert wenn die Tabakdose ungeöffnet, und die Steuerbanderole unbeschädigt ist.

Für die Rückzahlung wird dasselbe Zahlungsmittel verwendet, das bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt wurde, es sei denn, es wurde mit dem Verbraucher anders vereinbart. Die Rückzahlung ist Entgeltfrei.

Gesetzlicher Ausschluss des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht besteht, soweit die Parteien nichts anderes vereinbart haben, insbesondere nicht bei folgenden Verträgen:

1.Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,

2.Verträge zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde,

3.Verträge zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,

4.Verträge zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden.